21. Juni 2019

Feierliche Zeugnisübergabe für die Absolventen der bbw Privatschulen

+

Zum Ende des Schuljahres 2019 erhielten unsere frisch gebackenen Erzieher*innen, Sozialassistenten*innen und Kaufleute im Groß- und Außenhandel in einer feierlichen Zeremonie im Penta Hotel Köpenick ihre Zeugnisse und Berufsanerkennungen.

Unter der Leitung von Thomas Lange, wurden unsere Absolventen*innen, Lehrkräfte und Gäste mit klassischen und modernen Gesangseinlagen des Konzertchors der Berliner Pädagogen, eingestimmt. Dabei durften Hits, wie "Hallelujah" von Leonard Cohen oder "Über sieben Brücken musst du geh'n" von Karat nicht fehlen. Nach begeistertem Applaus des Publikums richtete auch der Schulleiter der bbw beruflichen Schulen, Matthias Kotyrba, herzliche Worte an unsere Absolventinnen und Absolventen, die es kaum erwarten konnten, ihre Zeugnisse entgegen nehmen zu können.

Als erstes erhielten acht junge Nachwuchsathleten, die im Rahmen des Ausbildungsprogrammes "Berufsausbildung für Leistungssportler" ihre gestreckte vollschulische Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel an unserer Berufsfachschule absolvierten, von ihrer Klassenlehrerin Dr. Gertrude Hünke ihre Zeugnisse. Unsere Boxer, Radsportler, Gewichtheber und Volleyballer konnten sich während ihrer 4-jährigen Ausbildungszeit ganz ihren sportlichen Leistungen widmen und konnten auch den ein oder anderen Titel holen.

Weiterhin erhielten insgesamt 18 Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule ihre Zeugnisse und können sich von nun an staatlich geprüfte Sozialassistent*innen nennen. Die Ausbildung gehört zu einer der Beliebtesten an den bbw Privatschulen und kann sich mit einem Klassendurchschnitt von 2,2 durchaus sehen lassen. "Von allen Auszubildenden der BSM 27 haben sich knapp 90% dazu entschlossen bei uns zu bleiben, um noch das Fachschulstudium zum/e Erzieher*in fortzusetzen", sagt Klassenlehrerin Martina Wegner stolz. Diesen Abschluss haben unsere insgesamt 21 Absolventen*innen bereits erfolgreich geschafft. An der Fachschule für Sozialpädagogik wurde die Klasse FSP 05 innerhalb von sechs Semestern zu staatlich anerkannten Erziehern*innen ausgebildet. Die beruflichen Chancen stehen in diesem Bereich besonders gut, da ein hoher Fachkräftebedarf herrscht.

Ebenso erhielten unsere 14 Abiturienten*innen ihre Zeugnisse und Urkunden für die Fachhochschulreife. An der bbw Akademie konnten sie sich innerhalb eines Jahres in zwei verschiedenen Richtungen "Wirtschaft und Verwaltung" (6) und "Gesundheit und Soziales" (9) spezialisieren, womit ihnen der Weg zu einem Fachschulstudium in einer der beiden Richtungen offen steht. Insgesamt hatten sich zehn unserer Absolventen*innen, die zuvor erfolgreich ihre Ausbildungen zum/r Sozialassistenten*in bzw. zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel an den bbw beruflichen Schulen abgeschlossen hatten, dazu entschieden, ihre Fachhochschulreife bei uns nachzuholen. Fünf Schülerinnen und Schüler kamen extern auf Empfehlung zu uns. Mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 1,9 kann sich das Ergebnis der Klasse nach einem Jahr intensivem Lernen wirklich sehen lassen. Viele wissen nach ihrem Abschluss auch schon genau welchen beruflichen Weg sie als Nächstes einschlagen möchten. So beginnen sieben Schüler*innen eine Anstellung im sozialen Bereich oder in einem Handelsbetrieb, zwei Schüler*innen bewerben sich bei der Bundespolizei, ein Absolvent wird im Ausland studieren sowie ein Weiterer an den bbw beruflichen Schulen bleiben und ein Fachschulstudium zum Erzieher*in beginnen.
Wir bedanken uns bei allen Absolventinnen und Absolventen für die vergangenen Jahre und wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude für die berufliche Zukunft.

Galerie

+Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe +Zeugnisausgabe

Zurück