Häufig gestellte Fragen / Frequently Asked Questions

FAQ

Hier finden Sie Antworten zu den Fragen, die oft gestellt werden.

Fragen und Antworten rund um die Ausbildungen der bbw Beruflichen Schulen.

Allgemeines

Alle anzeigen

Wie kann ich mich bewerben ?

Notwendig ist ein tabellarischer Lebenslauf und eine Kopie vom Zeugnis Ihres Schulabschlusses.

Für die Aufnahme ins Fachabitur oder an die Fachschule für Sozialpädagogik muss zusätzlich die Zeugniskopie über die erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung vorgelegt werden.

Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Notwendig ist ein tabellarischer Lebenslauf und eine Kopie vom Zeugnis Ihres Schulbabschlusses.

Für die Aufnahme ins Fachabitur oder an die Fachschule für Erzieher muss zusätzlich die Zeugniskopien über die erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung vorgelegt werden.

Wann beginnt die Ausbildung?

Die Ausbildung beginnt immer mit dem für Berlin festgelegten Termin des Schuljahresbeginns. Während der Ausbildungszeit gelten die offiziellen Ferienzeiten des Landes Berlin.

Ausbildung

Alle anzeigen

Welche Ausbildung kann ich an den Beruflichen Schulen der bbw absolvieren?

An der bbw Berufsfachschulen können Sie eine Ausbildung

  • zum Sozialassistent / zur Sozialassistin
  • zum Sekretär / zur Sekretärin im Gesundheitswesen
  • zum Kaufmann / zur Kauffrau für Bürokommunikation
  • zum Bürokaufmann / zur Bürokauffrau
  • zum IT-Systemkaufmann / zur IT-Systemkauffrau
  • zum Kaufmann / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel
belegen.

Wie lange dauert die Berufsausbildung?

An den bbw Beruflichen Schulen gibt es die Möglichkeit einer 2-jährigen Berufsausbildung (Sozialassistent / Sozialassistentin; Sekretär / Sekretärin im Gesundheitswesen) oder einer 3jährigen Ausbildung in den IHK-geprüften Berufsbildern Kaufmann / Kauffrau für Bürokommunikation, Bürokaufmann / Bürokauffrau und IT-Systemkaufmann / IT-Systemkauffrau.

Für Leistungssportler gibt es eine spezielle, auf 4 Jahre gestreckte Ausbildung im Berufsbild Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel.

Kosten und Förderung

Alle anzeigen

Muss an Ihrer Schule Schulgeld gezahlt werden und wie hoch ist das monatliche Schulgeld?

Die bbw Schulen sind private, von der Berliner Schulbehörde anerkannte Schulen. An den Schulen wird ein einkommensabhängiges Schulgeld in der Höhe von 110,00 bis 175,00 Euro erhoben.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Die bbw Schulen sind Schüler-Bafög anerkannt. Schüler-BAföG ist ein nicht zurück zu zahlender Zuschuss, der bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Amt für Ausbildungsförderung beantragt werden muss.

In Berlin gibt es folgende zwei Ämter für Ausbildungsförderung:

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin

Amt für Ausbildungsförderung

Otto-Suhr-Allee 100

10585 Berlin

Tel. 030/9029-10


Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Amt für Ausbildungsförderung

Alt-Friedrichsfelde 60 - Haus 2

10315 Berlin

Tel. 030/90296-0


Im Bundesland Brandenburg sind folgende Stellen Ansprechparter für Fragen der Ausbildungsförderung:


Kreisverwaltung Landkreis Havelland

Amt für Ausbildungsförderung

Platz der Freiheit 1
14712 Rathenow

Tel. 03385/55125-50 oder -10


Kreisverwaltung Landkreis Oberhavel

Amt für Ausbildungsförderung

Postfach 10 0145
16501 Oranienburg

Tel. 03301/601260


Kreisverwaltung Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Amt für Ausbildungsförderung

Dubinaweg 1
01968 Senftenberg

Tel. 03573/ 870-4144


Kreisverwaltung Landkreis Oder-Spree

Amt für Ausbildungsförderung

Breitscheidstr. 3e
15848 Beeskow

03366/351-934


Kreisverwaltung Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Amt für Ausbildungsförderung

Virchowstr. 14-16
16816 Neuruppin

Tel. 03391/688346


Kreisverwaltung Landkreis Prignitz

Amt für Ausbildungsförderung

Berliner Straße 49
19348 Perleberg

Tel. 03876/713742


Kreisverwaltung Landkreis Spree-Neiße

Amt für Ausbildungsförderung

Heinrich-Heine-Straße 1
03149 Forst

Tel. 03562/986 15108 oder -15109


Kreisverwaltung Landkreis Teltow-Fläming

Amt für Ausbildungsförderung

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Tel. 03371/608-3323


Kreisverwaltung Landkreis Uckermark

Amt für Ausbildungsförderung

Karl-Marx-Straße 1
17291 Prenzlau

Tel. 03984/701-250


Landkreis Barnim

Jugendamt / Amt für Ausbildungsförderung

Am Markt 1
16225 Eberswalde

Tel. 03334/2140


Landkreis Dahme-Spreewald

Sozialamt

Amt für Ausbildungsförderung Beethovenweg 14
15907 Lübben

Tel. 03546/2017-15 oder -11


Landkreis Elbe-Elster

Amt für Ausbildungsförderung

Grochwitzer Str. 20
04916 Herzberg

Tel. 03535/46 35-49; -51, -22


Landkreis Märkisch-Oderland

Amt für Ausbildungsförderung

Puschkinplatz 12
15306 Seelow

Tel. 03341/354534


Landkreis Potsdam-Mittelmark

Amt für Ausbildungsförderung

Niemöller-Str. 1
14806 Belzig

Tel. 033841/91262


Stadt Frankfurt (Oder)

Amt für Ausbildungsförderung

Logenstraße 8
15230 Frankfurt (Oder)

Tel. 0335/547404


Stadtverwaltung Brandenburg

Amt 50 ? Amt für Ausbildungsförderung

Potsdamer Str. 18
14776 Brandenburg

Tel. 03381/585049


Stadtverwaltung Cottbus

Amt für Ausbildungsförderung

Postfach 10 1235
03012 Cottbus

Tel. 0355/6123546


Stadtverwaltung Potsdam

Amt für Ausbildungsförderung

Friedrich-Ebert-Straße 79-81
14469 Potsdam

Tel. 0331/2891881

 

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie hier beschrieben. Sprechen Sie uns bitte an, wir unterstützen Sie gerne bei der Erledigung der Formalitäten.