vierjährige für Leistungssportler gestreckte Ausbildung (Schülerstatus)

Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel für Leistungssportler

+Außenhandel - Angebote für Firmen

Dauer: 4 Jahre inkl. 6 Monate Praktikum

Abschluss: IHK-Abschluss

Ort: Berlin-Karlshorst

Kontaktformular

Ihre persönlichen Daten:

* = Pflichtangaben.














Wählen Sie Ihren Starttermin:


Ihre Nachricht an uns:






Wir betreuen seit mehreren Jahren erfolgreich Spitzensportler beim Absolvieren ihrer "bürgerlichen" Ausbildung. Die sportgerechte Ausformung der Ausbildung bei der bbw Akademie ermöglicht den Sportlern, ihrer Sportler-Karriere ohne Zeitdruck nachzugehen.

Das Einsatzgebiet des Kaufmanns / der Kauffrau im Groß- und Außenhandel ist vor allem der Einkauf von Waren im In- und Ausland, der Weiterverkauf dieser Waren sowie das Offerieren warenbezogener Service-Leistungen. Da Leistungssportler sich per se oft im internationalen Rahmen bewegen, liegt es nicht selten nahe, diese Tendenz auf die klassische Ausbildung auszudehnen. Zudem ist der Kaufmann im Groß- und Außenhandel / die Kauffrau im Groß- und Außenhandel ein sehr vielfältiger und interessanter Beruf.

Tätig ist der Kaufmann im Groß- und Außenhandel / die Kauffrau im Groß- und Außenhandel in Industrie oder Handel. Er/sie verkauft Waren, Service- und Kundendienstleistungen, macht Marktanalysen, kalkuliert Preise, konzipiert Marketingmaßnahmen und setzt sie um, berät Kunden, wertet zur Erfolgskontrolle Statistiken aus, steuert logistische Geschäftsprozesse, beurteilt Logistikdienstleister und erfasst Wareneingänge.

Einen großen Teil ihrer Aufgaben bestreiten die Kaufleute dieser Gattung mit Spezialisierung auf den Außenhandel in internationalen Dimensionen. Dazu gehört die fremdsprachige Kommunikation, die Devisenkalkulation, die Hantierung von Zollrechtsbestimmungen und internationalen Handelsklauseln, die Verhandlung internationaler Transportverträgen und die Abwicklung von Dokumentengeschäften.

Zugelassen zu dieser Ausbildung wird, wer mindestens den erweiterten Hauptschulabschluss vorweisen kann und eine Kaderempfehlung des OSP Berlin besitzt.

Basisausbildung
  • Deutsch / Kommunikation
  • Englisch
  • Sozialkunde
  • Sport
Fachspezifische Ausbildung
  • Wirtschaftsmathematik
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftslehre
  • Handelsbetriebslehre
  • Warenkunde / Technologie
  • Datenverarbeitung mit MS Office
  • Betriebspraxis (Übungsfirma; 2-3-monatiges betriebliches Praktikum)

Die Ausbildung wird gefördert über das Berliner Ausbildungsplatzprogramm (BAPP) und ist deshalb für die Auszubildenden kostenfrei.

Unsere Ausbildung zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel für Leistungssportler ist Schüler-BAföG-anerkannt (siehe auch www.bafoeg.de).


zurück