11. Februar 2014

Sozialassistenten-Azubis meistern ihre Premiere als Theaterleute

+

Das Ziel war allgemein gehalten, doch klar: Ein Theaterstück von A bis Z selber konzipieren und aufführen. Als Bestandteil des kreativen Teils der Sozialassistenten-Ausbildung sollten kreative Impulse auf alle Bereiche des Amateurtheaters angewandt werden: Ideen, Text, Regie, Bühnenbild, Kostüme und Schauspiel.

Die angehenden Sozialassistenten, sämtlich ohne Theatererfahrung, meisterten ihre Aufgabe mit Bravour. Mitte Januar fanden in der extra ausgewählten kommunalen Kita "Micky Maus" in Berlin-Hellersdorf zwei Aufführungen für verschiedene Altergruppen statt.

Die Kinder waren begeistert, dankten den Sozialassistenten mit viel Applaus und freuten sich über die Ankündigung, die Theatertruppe gedenke, bald mit neuem Stück wieder zu kommen.


Zurück