15. November 2016

Ein Studium an der bbw Hochschule als Geschenk für Silber bei den Paralympics

+Der Kanzler der bbw Hochschule gratuliert Tom Kierey zu paralampischem Silber mit einem Stipendium.
Der Kanzler der bbw Hochschule gratuliert Tom Kierey zu seiner Silbermedaille bei den Paralympics in Rio mit einem Stipendium für ein Studium an der bbw Hochschule.

Sollte unser Schüler aus dem bbw Spitzensportprojekt Tom Kierey, der vor ein paar Wochen in Rio bei den Paralympics Silber auf der 200-m-Kanu-Rennstrecke geholt hat, einmal studieren wollen und in unserem Hochschulangebot einen für sich passenden Studiengang belegen wollen, kann er ohne Studiengebühren an unsere Hochschule kommen, denn die bbw Akademie sponsert ihm den Bachelor. Zufällig fiel sein erster Ausbildungstag vorige Woche nach den Paralympics und einem langen Urlaub auf einen Tag, an dem die Geschäftsführerrunde in Karlshorst tagte. So konnten ihn die Geschäftsführer persönlich begrüßen. Natürlich musste er aus Rio und von seinem Rennen berichten, dass er mit nur 0,009 Sekunden Unterschied auf die Goldmedaille glücklich, aber auch etwas enttäuscht absolviert hat. Ganz nebenbei haben er und seine Klassenlehrerin Frau Dr. Hünke erzählt, dass er trotz vieler Trainingslager und geringer Anwesenheitszeiten in der Schule so intensiv lernt und Versäumtes nacharbeitet, dass er es sogar schafft, seine Ausbildung ein Jahr früher als seine Mitschüler zu beenden. Das ist neben dem Training, das unsere Spitzensportler zu absolvieren haben, schon eine erstaunliche Leistung. So ist wahrscheinlich die spontane Idee sofort aufgegriffen worden, Tom Kierey ein Stipendium zu schenken, das ihm ein kostenfreies Studium an unserer Hochschule ermöglichen soll. Ob er diese Chance ergreift und, ob Studieren zu seinen Zukunftsplänen passt, hat er noch nicht offenbart. Die Hochschule hofft, dass Sie ihn eines Tages zum Studium begrüßen kann.


Zurück