01. April 2017

Damit das Lernen auch eine Entdeckungsreise sein kann

+entdeckendes Lernen in der neuen Lenrwerkstatt

Die neue Lernwerkstatt ist ein Raum mit Werkzeugen, vielfältigen Materialien und Alltagsgegenständen. Sie ist von unseren Pädagogen so eingerichtet worden, dass Kinder, Jugendliche oder auch Erwachsene zum Ausprobieren und Entdecken, aber auch zum Staunen und Fragen angeregt werden und forschend lernen können. In einer Lernwerkstatt kann fast alles zum Ausgangspunkt fürs Lernen werden, alles was kleine Entdecker interessieren könnte und worüber sich (künftige) Erzieher/-innen, Sozialassistenten deshalb intensive Gedanken machen sollten - von der Toilettenspülung über die Schallplatte bis zu einem Comicheft. Hierher kommen unsere Fachschul-Studentinnen und -Studenten und Sozialassistenten in der Ausbildung und untersuchen, wie die Dinge aufgebaut sind und funktionieren. Hier überlegen sie sich gemeinsam mit ihren Lehrern und Ausbildern, wie sie am besten mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam herausfinden und zeigen können, wie etwas funktioniert und wie sie das Interesse an neuem Wissen wecken können. Die Neugier, das Vorwissen und die Fragen der Lernenden strukturieren die Auseinandersetzung mit dem Lerngegenstand, der untersucht werden soll. Ab sofort können hier sowohl unsere Schüler und Fachschul-Studierenden als auch Kindergruppen, z.B. aus den benachbarten Kitas und Schulhorten unsere Lernwerkstatt zum Staunen, Ausprobieren und Experimentieren nutzen.

Galerie

+an der Werkbank in der Lernwerkstatt +Basteln in der Lernwerkstatt +entdeckend Lernen in der Lernwerkstatt +entdeckendes Lernen in der neuen Lenrwerkstatt

Zurück