28. März 2017

Alles für die Lust am Lesen - und gute Ergebnisse in den Prüfungen

+

Hier kann man gemütlich lesen. Wer die Tür geöffnet hat, möchte direkt in die rot-orange-gelben Lesesessel, in der Mitte der neuen Schulbibliothek sinken. Sie laden ein, es sich bequem zu machen und sich dabei umzusehen. Ringsherum finden sich Fachbücher und Zeitschriften zu allen kaufmännischen, pädagogischen und kreativen Lernfeldern unserer Berufsausbildungen, digitale Lern- und Lehrmittel und sogar eine Regalreihe mit Belletristik - nicht nur für die künftigen Erzieher/-innen und Sozialassistenten.

Noch ist der Bestand im Aufbau, aber er wird sich schnell erweitern. Dafür werden jährliche Zuschüsse des Landes Berlin genutzt. Und was unsere Schüler/-innen und Azubis hier nicht finden, bietet das Internet. Natürlich haben die Profis vom EKZ Bibliotheksservice, die von A-Z alles konzipiert und geplant haben und unsere Lehrer/-innen bei der Einrichtung der Biblliothek auch für die Möglichkeit gesorgt, hier die "große Weltbibliothek des Internets" um Rat fragen zu können, wenn er gebraucht wird. Für die schnelle Internetrecherche stehen deshalb PC-Plätze zur Verfügung.

Nahezu 35.000 Euro aus Mitteln des Bonusprogramms des Landes Berlin für die Ausstattung von Schulen konnte die Schulleitung in die Einrichtung der Schulbibliothek investieren. "Wir freuen uns, dass es endlich soweit ist und dass Schüler und Lehrer sich so dafür engagiert haben. Dass eine Schulbibliothek, wie wir es gerade erlebt haben, im Jahr 2017 noch mit so viel Applaus und sogar Musik eröffnet wird, ist aus meiner Sicht eine echte Überraschung. Dafür Danke an alle, die dabei waren. Wir werden die Fachliteratur-Bestände nun nach und nach erweitern. Und freuen uns über Spenden für unsere Kinderbuch- und Belletristikecke." sagt Matthias Kotyrba, der Schulleiter der Privaten Beruflichen Schulen des bbw.

Ab sofort ist die Tür zur Bibliothek geöffnet oder kann bei Bedarf über das Schulsekretariat geöffnet werden. Jeder Schüler hat einen Bibliotheksausweis erhalten und wird sich hoffentlich nun hin und wieder hier zum Lesen niederlassen. Und was sicherlich für viele auch nützlich ist: Während der Öffnungszeiten hat hier eine der Deutschlehrerinnen, Frau Pötsch, ihren Arbeitsplatz.

Galerie

+Lesen in der neuen Schulbibliothek +die neue Schulbibliothek +Sitzecke in der Bibliothek

Zurück